VERSCHOBEN: kivitendo Jahrestreffen jetzt am 20.08.2020

Aus aktuellem Anlass verschieben wir das diesjährige kivitendo Treffen auf den 20.8.2020.

Hintergrund dieser Entscheidung sind die derzeitigen Entwicklungen der “Corona-Krise”.

Die geplante Agenda wird zu 75% bestehen bleiben und wir werden am 21.8. einen Workshop für den Einsatz der neuen LaTeX-Druckvorlagen anbieten.
Anschließend findet die Free and Open Source Software Conference (FrOSCon) statt, die wir allen kivitendo Teilnehmern auch sehr empfehlen können. Wir werden dort auch als Projekt präsent sein.

Wer sehr kurzfristig für die eigene Entscheidungsfindung Infos zu kivitendo benötigt, kann sich gerne telefonisch beraten lassen oder einen Dienstleister bilateral beauftragen.

Wir hoffen, dass wir durch diese Entscheidung, dass schnellere Eindämmen des Virus unterstützen und freuen uns auf bis zu vier gemeinsame kivi-Tage im August!

 

Termin: 20.04.2020 ab 10h

Das Jahrestreffen 2020 findet diesmal eintägig am 20. April statt und beginnt ab 10 h im Universitätsclub Bonn in der Konviktstr.9 53113 Bonn.

Wie im letzten Jahr, sind Geschäftskunden der kivitendo GmbH eingeladen, ansonsten beträgt die Teilnahmegebühr: 59,00 EUR netto.

Der diesjährige (strikte) Anmeldeschluß ist der 26.3.2020, da ein Mittagsbuffet reserviert wird.

Anmeldung an: anmeldung@kivitendo.de.

Anfahrtsbeschreibung: https://www.uniclub-bonn.de/club/anfahrt.htm

 

Agenda

10:20 Uhr –  Begrüßung zum diesjährigen kivitendo Treffen

10:30 Uhr – Überblick der aktuellen Entwicklungen

1.  ZUGFeRD 2.0 in kivitendo (Claus W. WiR  Solutions/ Jan B.  kivitendo GmbH)

In der IT wird viel in digitale Lösungen investiert, um dann anschließend die Rechnung wieder über den klassischen Papierweg zu stellen.Das standardisierte Datenaustauschmodell „ZUGFeRD“ bietet hierzu eine Alternative, indem PDF-Dokumente um Buchungsmetadaten erweitert werden.Der Vortrag zeigt praxisnah die Implementierung dieses Standards und die daraus resultierende Prozess-Verbesserung für den Anwender in kivitendo.

2. Wie ist der aktuelle Stand der Buchhaltung in kivitendo (Geoffrey / kivitec GmbH)

Statusübersicht 8 Jahre nach diesem Vortrag in Dresden oder “Was ist denn nun mit §13b und Skonto?”

Mittagspause

3. Überarbeitung LaTeX-Druckvorlagensatz RB (Marei / peiTeX)

Marei Peischl von peiTeX stellt die aktuelle Überarbeitung und Aktualisierung der Standard-LaTeX-Druckvorlagen und zugehörige Anpassungsmöglichkeiten vor. Darüber hinaus wird insbesondere auf die die Unterschiede der neuen Implementierung im Vergleich zu den alten Templates eingegangen und die Vorteile, die diese Umstrukturierung mit sich gebracht hat.

Marei Peischl (peiTeX: https://peitex.de) bietet seit 2014 TeXnisches Consulting an.  Sie ist spezialisiert auf die Entwicklung flexibler Templates und ermöglicht es somit die Dokumentenerstellung insbesondere mit Automatisierungsmechanismen und spezifischen Schnittstellen zu optimieren.

4.Einkauf und Controlling im Institut für Quantenoptik mit kivitendo (Prof. Dr. Christian Ospelkaus)

Am Institut für Quantenoptik der Leibniz Universität Hannover wird  (u.a.) Grundlagenforschung im Bereich der Physik durchgeführt.

Dabei geht es um Laserlicht, seine Erzeugung und seine Wechselwirkung mit Materie. So werden ultrakalte Gase untersucht, einzelne Ionen für den Einsatz in zukünftigen Quantencomputern und extrem intensive und kurze Laserpulse.

Die Forschung am Institut wird vor allem im Rahmen von großen Drittmittelvorhaben durchgeführt. Zum Aufbau eines Projektes müssen viele hochgradig spezielle Teile beschafft werden, vom Kondensator für ein paar Cent über die Linse für 50,- € bis zum Laser für mehr als 100.000,- €.

Auch die Gehälter werden darüber teilweise finanziert und am Ende muss den Geldgebern gegenüber Rechenschaft über die Verwendung der Mittel abgelegt werden.

Deshalb wurde In Zusammenarbeit mit der kivitendo GmbH eine Lösung entwickelt, die sowohl einen vollelektronischen Workflow für den Einkauf umfasst als auch das Controlling und Reporting für die großen Drittmittelvorhaben. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Entwicklung gibt einen Überblich über das Institut und beschäftigt sich mit der Entwicklung und Implementierung der oben beschriebenen Lösung.

Leave a Reply