Frische kivi im neuen Jahr – kivitendo 3.5.3 veröffentlicht

kivitendo 3.5.3 veröffentlicht

In dieser Version befinden sich ca. 40 Implementierungen aus gemeldeten Bugs, bzw. Anregungen, die über den Bugtracker gekommen sind.

Viele Details dazu im aktuellen Changelog, ein Detail an dieser Stelle:

Kivi-Mandanten, die gerne nicht europäische Schriftzeichen im Datenbestand haben, wird es freuen, dass im Bereich Mandantenkonfiguration jetzt der ausgehende Zeichensatz für den DATEV-Export einstellbar ist.

Weitere neue Features in der 3.5.3

  1. Unter dem Menüpunkt Lager gibt es jetzt die Möglichkeit einer Inventurerfassung, welche das parallele Zählen von mehreren Mitarbeitern unterstützt.
  2. Dialogbuchungs-Vorlagen können jetzt direkt mit importierten Bankbuchungen gefüllt werden (bisher nur bei Kreditoren-Vorlagen möglich).
  3. Wer das E-Mail-Journal aktiviert hat, kann sich über einen direkten Link (verknüpfte Belege) vom Beleg zum Journal-Eintrag freuen.
  4. Alle Belege, inkl. Briefe und Mails sowie Umsatz- und Mahnstatistik, werden gebündelt in einem neuen Tab bei den Stammdaten des Kunden angezeigt.
  5. Kurz noch ein Ausblick auf die 4.0: Das schon vielgelobte CSS-Redesign unseres Schweizer Partners wird dann nach der Veröffentlichung der 3.5.3 zeitnah in den Entwicklungs-Zweig wandern.

Wer sich gerne persönlich über die 3.5.3, bzw. die weiteren kivitendo Entwicklungen informieren möchte, dem sei unser Stand auf dem Chemnitzer-Linux-Tag 2019 oder das kivi-Jahrestreffen Anfang April in Bonn ans Herz gelegt.

Gutes Neues!

kivi roxx

“kivi roxx”, so der O-Ton von Michael Mendler Prokurist bei der Willenig Brandschutztechnik GmbH.

_MG_9725

Prokurist Michael Mendler erläutert die Prozesse innerhalb von kivitendo

Nach dem kivitendo bei der Willenig GmbH einige Jahre ohne vor-Ort Beratung durch einen Dienstleister eher ein Programm im Dornröschen-Schlaf war, scheint die Dame jetzt wach zu sein …

… aber lassen wir Michael Mendler selber Zwischenbilanz ziehen:

 

“Kivitendo kommt nun endlich in die Gänge.
Unsere Lageristin prüft jetzt bereits Eingangslieferscheine mittels Tablet und die Prozesse werden immer einfacher und gehen immer schneller von der Hand.
Ich bin nur im Dauerstress weil ich laufend neue Artikel für den Einkauf anlegen muss und auch neue Lieferanten ;)”

Das freut uns. Wichtigster Impuls von extern war die Umstellung von OpenOffice-Vorlagen auf PDF-Vorlagen und die klare Prozess-Gestaltung im Bereich der Einkaufs- und Verkaufsworkflows.

 

Partnertreffen, die Zweite!

Auch in diesem Jahr trafen sich die kivitendo Partner im Vorfeld der FrOSCon zu einem gemeinsamen Austausch.

Aufgebaut und einsatzbereit – Werner und Jan am Projektstand

Nach dieser sehr konstruktiven Zusammenkunft am Freitag folgten im Anschluß auf der FrOSCon auch Taten:

  • Das Projektmanagement-System redmine wurde auf den neusten Stand gebracht
  • Die Standarddruckvorlage ist in der kivi 4.0 XeLaTex-kompatibel (Danke an die Kollegin Marei Peschl vom TeX-Projektstand )
  • Die neue Auftragsmaske kann auch odt-Vorlagen verarbeiten.
  • Nebenbei hielt Jan noch einen Vortrag über Mailserver, sozusagen die  technische Weiterführung (Details hier) des Themas vom Treffen im April.
  • Weitere Verbesserungen des Redesign der Anwendung.

 

Marei Peschl von peiTeX migriert spontan die kivi-Druckvorlagen von LaTeX nach XeLaTeX

Unser Fazit: Das Partnertreffen hat sich bewährt. Ein gutes Gemeinschaftsergebnis wurde erzielt. → nächstes Jahr erneut!

 

faszinierte kivitendo Entwicklungspartner vom Design-Aufbau von Hans-Peter

 

 

kivitendo Zürich 12.Oktober

Auch in diesem Jahr lädt unser Partner die revamp-it zu einem lokalen kivitendo-Treffen nach Zürich ein, hier die Agenda des Vormittags und die Anmeldemöglichkeiten:

Ab 9.00 Begrüssung mit Kaffee / Tee

Wer sich für momentan in Entwicklung befindliche Features interessiert und am Kontakt mit Firmen interessiert ist, die kivitendo bereits nutzen, ist herzlich eingeladen, auch am Nachmittag beim kivitendo Community Treffen Schweiz dabei zu sein.

Das Community-Treffen startet um 12.00 mit einem gemeinsamen Mittagessen (auf eigene Kosten) im Restaurant Damas, Kyburgstr. 28. Alle Teilnehmenden an der kivitendo Präsentation sind herzlich zum Mittagessen eingeladen, unabhängig davon ob sie auch am Treffen am Nachmittag teilnehmen.

 

 

Kleinigkeiten aus der Entwicklerküche

E-Mails mit Belegen verknüpfen

Für die Nachvollziehbarkeit und Transparenz im Bereich E-Mail-Versand war es schon immer sinnvoll, in kivitendo die E-Mail-Journal-Funktionalität mit Anhängen zu aktivieren (s.a. Post von 2015).

Diese Protokollierung greift sehr sauber, daher wird im nächsten Release auch eine Verknüpfung von Beleg zu E-Mail vorhanden sein.

email-verknüpfung

Damit ist die Frage, welche Version eines Beleges wirklich per E-Mail verschickt wurde, jetzt mit 2 Klicks sicher beantwortbar. Nämlich genau dieser schreibgeschützte Anhang:

email-body-anhang-protkoll

 

Bilanzieren mit kivitendo – ohne Netz und doppelten Boden

“Teure Software kann durch schlechte Berater suboptimal konfiguriert werden und man sollte besser produktunabhängig in gute Berater investieren”. Unser Mantra weiß, wovon es spricht.

Historie und Beweislage

Mit kivitendo in der Version 2.5 von 2009 wurde 2012 das komplette Geschäftsjahr erfasst.

Aufgrund der positiven Erfahrungen in den Vorjahren, mehrere Jahresabschlüsse wurden von Wirtschaftsprüfern begleitet (s.a.: .y-platz-richardson-bueren-kivitendo), verzichtete man im Geschäftsjahr 2012 auf den externen Steuerberater und zeichnete die Bilanz, wie von kivitendo vorgeben

Anfang 2018 wurde das Geschäftsjahr 2012 vom Betriebsprüfer durchleuchtet und hierfür der GoB-Export der kivitendo Version 3.5 verwendet.

Außer ein paar Fragen bezüglich der logischen Zusammenhänge gab es keine weiteren Auffälligkeiten.

Unsere entsprechenden Antworten für den GoB-Export wollen wir auch nicht vorenthalten, die gibt es hier zu sehen: gob-export-rückmeldung-betriebsprüfer-kivitendo

Eine Bilanz ist schön, sinnvoller Software-Einsatz auch. Kriegsentscheidend war hier jedoch die teamorientierte Zusammenarbeit der kaufmännischen Leitung des Auftraggebers mit unserer zeitnahen und kristallklaren Umsetzung der Anforderungen.

Sicherlich auch ein Faktor, warum die Metro AG weiter in dieses Unternehmen investiert und es positiv in ihrem eigenen Statusbericht  von 2012 erwähnt.

kivitendo auf der FrOSCon 2018

froscon_logo_print_colorNever change a running Veranstaltungskalender: Auch in diesem Jahr sind wir mit Projektstand und Developer-Room auf der FrOSCon vertreten (s.a. Blog-Eintrag vom letzten Jahr).

Pünktlich am Tag vor der FrOSCon wird der Schwerpunkt der diesjährigen Partner-Abstimmung, das überarbeitete CSS-Design für kivitendo, in der nächsten Majorversion implementiert sein.

Am Projektstand werden wir, wie auch auf dem CLT, über mehr als 10 Jahre Open-Source-Entwicklung von kivitendo berichten. Interessierte können vor allem die Gelegenheit nutzen, sich über die Projekt-Referenzen der letzten Jahre zu informieren. Alle Theorie ist schließlich nur halb so wichtig hinter Praxis und Echtbetrieb.

Für alle diejenigen die nicht beim Partnertreffen dabei waren, gibt es nochmal die Chance, dem Vortrag “kivitendo, E-Mail und die Archiv-Pflicht” von Jan Büren beizuwohnen – hier dann in der FrOSCon-optimierten Version.

Dazu kommen noch einige weitere FrOSCon-Themen auf ebenfalls hohem Niveau. Last, but not least: Die kivitendo-Fans sitzen am anschließenden Sonntagabend noch in der Bonner Mittelalter-Spielekneipe beim englischen Ale zusammen.

kivitendo-Jahrestreffen 2018

Gleiche Stelle – gleiche Welle

Unser diesjähriges Treffen lockte wieder 25 kivitendo-Freunde in das IBIS-Hotel in Bonn. Die Vorträge der kivitendo-Kenner waren – die Teilnehmer des Jahrestreffens sind es nicht anders gewohnt – wieder auf einem hohen Niveau.

Unsere Schweizer Partner haben die zu erwartende ergonomische Design-Verbesserung vorgestellt und konnten damit jede Menge Begeisterung auslösen.

Sehr interessant war auch der Vortrag über die Anwendung von Perl in der internen Revision. Damit keine Fragen offen bleiben hat Referent Dr. Jörg Meyer auch die Arbeitsweise dieser Funktion erläutert. Unabhängig von seiner Tätigkeit in der Holtzbrinck-Gruppe ist er auch ein Postgres-Fan und lobte somit indirekt auch das kivi-Design.

Never change a running time table: Der Folgetag war traditionell für Workshops und Schulungen reserviert – ein runder Abschluss für unser diesjähriges Treffen.

Für alle die nicht dabei sein konnten, gibt es hier die Vorträge als PDF direkt zum Anklicken:

Neues von den V-Damen II und III

Der Siegeszug der kivi-Kiwi auf Bonner Volleyballfeldern geht munter weiter:

Damen II – Bezirksliga

Beim Bezirksliga-Team der Damen II galt nach dem direkten Aufstieg in der Saison 2016/2017 als Ziel für die neue Saison zunächst der Klassenerhalt. Mit guten Ergebnissen konnte man sich nun sogar Platz zwei erspielen – gleichzeitig das Ticket für die Relegation am 21. und 22. April 2018. Womöglich steht dann schon der nächste Aufstieg zu Buche.

Damen III – Bezirksklasse

Neuer Trainer, neue Liga, neues Glück: Nach nur einer Saison Kreisliga war der nächste Aufstieg besiegelt. In der Bezirksklasse Fuß zu fassen, war der Plan. Das fiel sogar leichter als gedacht und Ende April geht es in der Relegation erneut um den Aufstieg.

Wir freuen uns, dass kivitendo als Glücksbringer und Sponsor auch in der 2. Saison zwei so ehrgeizige Teams unterstützen kann. Für die relegantion drücken wir euch alle Daumen!